Zum Inhalt springen
Heinrich Aller MdL
Heinrich Aller MdL

15. Mai 2006: Aller: "Region Hannover ist ein Erfolgsmodell" | SPD-Fraktion verwahrt sich gegen Polemik des Innenministers

"Die Region Hannover ist eine bundesweit beachtete Erfolgsgeschichte. In den vergangenen Jahren haben sich Kommunalexperten aus dem In- und Ausland über das Modell informiert und reagierten durchweg positiv", sagte heute der SPD-Landtagsabgeordnete Heiner Aller. "Nur Innenminister Schünemann kann es nicht lassen, gegen die Region zu polemisieren. Es ist schade, dass das für die Kommunen zuständige Mitglied der Landesergierung so wenig Ahnung von der Realität hat. Vielleicht sollte er sich doch einmal über die Arbeit der Region informieren." Aller reagierte damit auf Äußerungen des Innenministers bei einer Veranstaltung der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU in Northeim. Schünemann hatte die Region Hannover dort als "Behördenmoloch" und "viel zu teuer" bezeichnet.
Aller betonte, in der Region Hannover seien die kommunalen Zuständigkeiten vorbildlich abgegrenzt. Außerdem arbeite die Region ausgesprochen bürgernah - nicht zuletzt deshalb, weil sie über ein eigenes Parlament verfüge. "Die Neuordnungen etwa bei den Berufsschulen, den Krankenhäuser und der Leitstelle haben gezeigt, dass die Region handlungsfähig ist", so Aller. "Es ist schade, dass Herrn Schünemann im Vorfeld des Kommunalwahlkampfs nichts als platte Polemik einfällt. Der gleiche Innenminister, der kenntnisfrei über die Region Hannover schimpft, ist bei der Neuordnung des Landekreises Lüchow-Dannenberg mehr als einmal auf die Nase gefallen", so Aller.

Vorherige Meldung: SPD Garbsen eröffnet Wahlkampfzentrale | Aller: "Für eine starke SPD in der Region!"

Nächste Meldung: Aller: „Wulff soll „Lüge-Vorwurf“ aus der Welt räumen!“ | Politische Fouls von Matthiesen, Regions-CDU und Co. bei Yukon Bay werden nicht hingenommen

Alle Meldungen