Zum Inhalt springen
Ehrung Scholvin

26. Mai 2006: Aller ehrt Scholvin für 60 Jahre Parteimitgliedschaft

Als ein Genosse, der sich gleich nach den schlimmen Folgen des 2. Weltkrieges tatkräftig und mit vorbildlichem Engagement am Wiederaufbau der SPD beteiligt hat, wurde Herman Scholvin aus Misburg am 25. Mai für 60-järige Parteimitglieschaft geehrt. Der Vorsitzende der SPD Region Hannover, Heinrich Aller, MdL, der SPD Ortsvereinsversitzende Knut Fuljahn und Mitglieder des Vorstandes zeichneten Hermann Scholvin als einen "Mann der ersten Stunde" mit der Ehrenurkunde und Ehrennadel aus.
Trotz schwerer Kriegsverletzung hat sich Hermann Scholvin vor allem für die Wiedergründung der Falken und Jungsozialisten eingesetzt. Unvergessen der ehrenamtliche von ihm und seiner Frau geleistete Einsatz bei der Organisation und Durchführung von Zeltlagern für junge Menschen. Folgerichtig wurde Hermann Scholvin als junger Mann in der Gemeinderat gewählt. Zu den zahlreichen Dokumenten seiner Aktivitäten zählen sein erstes Parteibuch und das erste Kassenbuch der SPD Misburg nach der Wiedergründung. Gut erinnern kann sich Hermann Scholvin an die kontroversen Diskussionen um die künftige Zuordnung Misburgs zur Stadt Hannover oder dem ehemaligen Landkreis Hannover im Zuge der Gebiets- und Verwaltungsreform. "Das war Anfang der 70-er Jahre. Das ist Geschichte", meint Hermann Schovin. "Jetzt sind wir eine große und starke Region und gut für zukünftige Aufgaben aufgestellt!"

Vorherige Meldung: Rechtsextremen den politischen Nährboden entziehen - Aller bringt NPD-Parteitag in Dedensen vor den Landtag

Nächste Meldung: Es steht fest: Wulff-Kabinett verkauft Landeskrankenhäuser | Aller: Klinikum Region Hannover soll Angebot abgeben

Alle Meldungen