Zum Inhalt springen
Ortstermin Wunstorf
Heinrich Aller MdL mit Anliegern beim Ortstermin in Wunstorf

14. Juli 2009: Ortstermin an der Landesstraße in Wunstorf | Aller: "Grundsanierung der Kohlenfelder Straße ist notwendig!"

Bei einem Ortstermin informierte sich jetzt der SPD-Landtagsabgeordnete Heinrich Aller auf Einladung von Anliegern über den Zustand der Landesstraße in Wunstorf. Nach der Besichtigung stellte Aller fest: "Die Klagen der Anlieger sind berechtigt: Die Kohlenfelder Straße muss dringend saniert werden. Der laufende Schwerlastverkehr und der miserable Zustand der Straße führen zu unerträglichen Dauerbelastungen für die Anwohnerinnen und Anwohner!"

Aller sicherte zu, dass er die prekäre Situation im Landtag mit einer Anfrage aufgreifen wird. Er ist sicher, dass er bei seinem Vorstoß die Rückendeckung der Kommunalpolitik hat. Ortsratsmitglied Heinz Schaper und den Anliegern sicherte er zu, dass die Kohlenfelder Straße auch in einer Initiative der SPD-Landtagsfraktion unter dem Motto "Schlechteste Landesstraße" berücksichtigt werden soll. "Wir wollen eine Prioritätenliste für die Landesstraßen, damit es zügig zu einer bedarfsgerechten Sanierung kommen kann!", sagte der SPD-Politiker Aller. Bereits in den Haushaltsberatungen zum Landeshaushalt 2010 hatte die SPD-Landtagsfraktion Investitionen in den Substanzerhalt der Landesstraßen gefordert und die Einstellung von zusätzlichen Mitteln in Höhe von 13,5 Mio. Euro beantragt.

Vorherige Meldung: Seelze zeigt klare Kante gegen Rechts | Aller: "Gemeinsam Flagge zeigen gegen die braunen Hetzer!"

Nächste Meldung: Aller veröffentlicht Artikel im "Vorwärts": Das Ende der Legende

Alle Meldungen