Zum Inhalt springen
Besuch bei LPKF

28. Juni 2010: 3. Station der Sommertour: Besuch bei LPKF – ein Leuchtturm in Garbsen

„Leuchttürme besuchen“ - so lautet das Motto der Sommertour der Landtagsabgeordneten der SPD aus der Region Hannover. Die Tour führte Marco Brunotte, Silke Lesemann, Heinrich Aller, Wolfgang Jüttner und Stefan Politze zum Global Player LPKF Laser & Electronics AG in Garbsen. Der Konzern entwickelt Maschinen und Lasersysteme, die in der Elektronikfertigung, der Medizintechnik, der Automobilindustrie und bei der Herstellung von Solarzellen zum Einsatz kommen.

2010 wurde LPKF für seine innovativen Verfahrenstechnologien mit dem Hermes-Award ausgezeichnet. Dr. Ingo Bretthauer, Vorstandsvorsitzender der LPKF AG, begrüßte die Gäste und stellte sein Unternehmen vor. 1976 wurde LPKF zur Herstellung von Leiterplatten gegründet und im Jahr 1998 an den „Neuen Markt“ gebracht. Seit Firmengründung schreibt der börsennotierte Konzern schwarze Zahlen. Mittlerweile ist LPKF Weltmarktführer bei der Entwicklung von Lasersystemen für die Leiterplattenfertigung und Mikroelektronik.

Fast 400 Mitarbeiter arbeiten für LPKF, davon 200 am Hauptsitz in Garbsen. Da der Konzern 20 Prozent seines Umsatzes in Forschung und Entwicklung investiert, finden sich fast nur Akademiker und Fachkräfte im Unternehmen. „Unser größtes Wachstumshemmnis ist aktuell der Fachkräftemangel“, berichtet Dr. Ingo Bretthauer seinen Besuchern und betont, wie wichtig Investitionen in Bildung seien. Deshalb arbeitet LPKF auch mit mehreren Universitäten zusammen und bildet aktuell 23 Auszubildende aus.

Für das Jahr 2010 rechnet LPKF mit einem Umsatz von mindestens 60 Millionen Euro und will weiter organisch wachsen. Im Jahr 2011 sollen am Konzernsitz 3.000 Quadratmeter angebaut und der Parkplatz auf die derzeitige Wiese an der Osteriede verlagert werden. „Diese Investitionen sichern den Standort für weitere Jahre“, freut sich der Garbsener Bürgermeister Alexander Heuer.

Besuch bei LPKF
Besuch beim Garbsener "Leuchtturm" LPKF

Vorherige Meldung: Zweite Station der Sommertour: SPD-Landtagsabgeordnete besuchen die AS Solar GmbH

Nächste Meldung: 4. Station der Sommertour: Besuch bei der Arbeits- und Sozialberatungsgesellschaft e.V. (ASG)

Alle Meldungen