Zum Inhalt springen
Vorlesetag

18. November 2011: Alle Jahre wieder: Heinrich Aller liest beim Vorlesetag in drei Schulen in Seelze und Garbsen

Dieser Tag hat jedes Jahr einen festen Platz in Heinrich Allers Terminkalender: Bereits seit sieben Jahren liest der SPD-Landtagsabgeordnete anlässlich des bundesweiten Vorlesetags in Schulen seines Wahlkreises und Betreuungsgebietes. Am Freitag ging es direkt hintereinander in drei Schulen: Der Auftakt war die dritte Klasse der Regenbogenschule in Seelze, anschließend ging es zur Klasse 507 in die IGS Garbsen. Und danach las Aller bei der Klasse 2c in der Grundschule Saturnring in Garbsen.

Wie schon zuvor nahm sich Aller Zeit für die kleinen Zuhörerinnen und Zuhörer und las spannende Geschichten vor. Diesmal waren ganz tolle Bücher dabei, so u.a. "Robert und die Ritter - Das Zauberschwert" oder "Von Mäusen, Bären und fliegenden Tigern". Und Heinrich Aller las nicht nur vor - das Buch gab es anschließend jeweils als Geschenk für die Schulbibliothek. Der bundesweite Vorlesetag, der alljährlich von der Stiftung Lesen und der Wochenzeitung "Zeit" veranstaltet wird, ist für den Politiker eine gute Sache und feste Institution zugleich: "Mir macht der Vorlesetag jedes Jahr viel Freude. Die Bücher aussuchen, den Kindern vorlesen, anschließend miteinander über die Geschichte sprechen - das ist einfach eine runde Sache. Besonderer Dank gilt auch den Schulleitungen und Lehrkräften, die jedes Jahr aufs Neue mitmachen und zum Vorlesetag einladen!", so Aller.

Vorlesetag in Seelze
Die dritte Klasse der Regenbogenschule Seelze freute sich über das Buch "Robert und die Ritter - Das Zauberschwert", aus dem Heinrich Aller nicht nur vorlas - das Buch schenkte er anschließend den Kindern.
Vorlesetag in Garbsen
In der Grundschule Saturnring in Garbsen las Heinich Aller "Von Mäusen, Bären und fliegenden Tigern" vor - das kam bei der Klasse 2c gut, genauso wie das Buchgeschenk.

Vorherige Meldung: "Schuldenbremse = Zukunftsbremse?" | Heinrich Aller referierte bei Landtagskollegen Wiard Siebels in Aurich

Nächste Meldung: Heinrich Aller lädt ein: Einmal live im Landtag dabei sein

Alle Meldungen