Nachrichten

Auswahl
Gruppenfoto im Schulzentrum
 

Seelzer Rathausfinanzierung und Schulsanierung beeindruckt SPD-Landespolitiker | Für PPP-Modelle brauchen Kommunen kompetente Partner

Auf Einladung des Abgeordneten Heinrich Aller informierten sich die Haushalts- und Finanzpolitiker der SPD-Landtagsfraktion über neue Finanzierungswege wichtiger Investitionen in Kommunen. „Wir brauchen erfolgreiche praktische Beispiele, um landesweit vor allem den Kommunen mit prekären Haushaltsnotständen Wege aufzuzeigen, um dringende Neubauten und unaufschiebbare Sanierungsmaßnahmen finanzieren zu können,“ erklärte der SPD-Politiker die Gespräche mit den Experten der Stadt Seelze, der Sparkasse Hannover und der Firma Lindner. mehr...

 
Gruppenfoto vor dem Capitol
 

USA-Reise des Haushaltsausschusses | Aller: "Von anderen lernen ist extrem wichtig."

Nach der soeben beendeten Informationsreise des Ausschusses für Haushalt und Finanzen des Niedersächsischen Landtages vom 2. bis 8. April 2006 in die USA - Stationen waren Washington D.C., Richmond (Virginia) und New York - hat dessen Vorsitzender, Heinrich Aller, hat eine positive Bilanz der dort geführten Gespräche gezogen. mehr...

 
Heinrich Aller
 

SPD Gehrden für vernünftige Zukunftslösung im Buslinien-Konflikt | Aller regt Zusammenarbeit zwischen Gehrden und Seelze an

Für eine sachliche Diskussion, die an den realistischen Bedarf verlässlicher öffentlicher Verkehrsverbindungen anknüpft ist, hat sich die SPD Gehrden in ihrer letzten Mitgliedersammlung im Dorfgemeinschaftshaus Northen-Lenthe ausgesprochen. Vorausgegangen war eine intensive Diskussion um einen Antrag der Seelzer SPD. Mit großer Mehrheit hatten sich die Seelzer Sozialdemokraten dafür ausgespochen, mit der Ablehnung der Kappung der Linie 571 in eine konstruktive Diskussion um vernünftige Nahverkehrsangebote zwischen Harenberg/Seelze und Gehrden einzutreten. mehr...

 
 

Seelze ist Vorreiterin: Public Private Partnerships: Finanzierungsmodelle für öffentlich-private Investitionen | SPD-Finanzpolitiker besuchen Seelze

Am kommenden Montag, dem 8. Mai 2006, besuchen die Mitglieder des Arbeitskreises Haushalt und Finanzen die Stadt Seelze. Unter Leitung des örtlichen Landtagsabgeordneten Heinrich Aller, MdL wollen sich die Politikerinnen und Politiker vor Ort über Finanzierungsmodelle für öffenlich-private Investitionen informieren. Dafür stehen eine Reihe Fachleute zum Gespräch zur Verfügung. mehr...

 
Heinrich Aller
 

SPD Seelze: Öffentliche Nahverkehrsverbindungen Seelze-Gehrden sichern | Aller: Krankenhaus muss erreichbar sein

Mit großer Mehrheit hat sich die Mitgliederversammlung der SPD Seelze für einen Antrag ausgesprochen, der die Sicherung von öffentlichen Nahverkehren zwischen Seelze und Gehrden fordert. Die Initiative des Seelzer Ratsherrn Heinrich Aller, MdL zielte vor allem auf die Erreichbarkeit des Robert-Koch-Krankenhauses in Gehrden ab. Die SPD griff in einer engagierten Debatte jedoch auch die Ergebnisse einer Überprüfung der Auslastungen von festen Nahverkehrsverbindungen in der Region Hannover auf. Sie seien teilweise wirtschaftlich nicht mehr zu vertreten. mehr...

 
Heinrich Aller
 

Unterrichtsversorgung: Busemann liefert endlich Zahlen | Aller: Flächendeckende 100-Prozent-Versorgung ist bei weitem keine Realität

Mit großer Verspätung hat Kultusminister Busemann nun endlich Zahlen über die Unterrichtsversorgung an den allgemein bildenden Schulen in Barsinghausen, Gehrden und Seelze geliefert. Heinrich Aller hatte bereits Anfang Dezember 2005 eine „Kleine Anfrage“ im Landtag gestellt, um Genaueres über die Unterrichtsversorgung an den Schulen in seinem Wahlkreis zu erfahren. Anfang Februar bekam Aller dann endlich eine Antwort des Ministeriums, nachdem selbst eine Fristverlängerung nicht eingehalten wurde. mehr...

 
Heinrich Aller
 

Aller: Maulkorb für CDA im Tarifkonflikt? | Vorsitzender Matthiesen seltsam schweigsam zu Möllring-Diktat

Vergeblich warten die Gewerkschaften und Arbeitnehmer in Niedersachsen auf eine klare Positionierung der Christlichen Arbeitnehmerorganisation der CDU (CDA) im seit Wochen anhaltenden Tarifkonflikt im Öffentlichen Dienst. Spätestens aus Anlass seiner Wiederwahl hätte man vom Vorsitzenden Max Matthiesen ein deutliches Wort an seinen Parteifreund und Verhandlungsführer der TdL, Finanzminister Hartmut Möllring, erwarten können. „Max Matthiesen ist seltsam schweigsam und duckt sich weg!“ kritisiert Heinrich Aller den CDALandesvorsitzenden. mehr...

 
Heinrich Aller
 

Aller: „Gründlichkeit geht vor Schnelligkeit.“ | Keine Festlegungen beim Finanzamt Papenburg vor Stellungnahme des Landesrechnungshofs

„Warum diese Hektik? Warum diese Inszenierung um die künftige Unterbringung des Finanzamtes Papenburg?“ Diese Fragen stellen die SPD-Landtagsabgeordneten Heinrich Aller und Karin Stief-Kreie nach einer kurzfristig anberaumten Unterrichtung des Landtagsausschusses für Haushalt und Finanzen durch das Niedersächsische Finanzministerium über die Planungen zur Unterbringung des Finanzamtes Papenburg. Eine „Kleine Anfrage“ der beiden SPD-Politiker blieb bis dato nämlich unbeantwortet, die mit detaillierten Fragen „Klarheit in die Sache“ bringen wollten. mehr...

 
Heinrich Aller
 

Busemann verweigert präzise Angaben über Unterrichtsversorgung an Schulen in Barsinghausen, Gehrden und Seelze | Aller lässt Auskunftsverweigerung des Kultusministers prüfen

Am 9. Dezember 2005 hatte der SPD-Landtagsabgeordnete Heinrich Aller eine „Kleine Anfrage“ zur Unterrichtsversorgung an den Schulen in seinem Wahlkreis gestartet. Hintergrund für Allers Anfrage waren Hinweise von Eltern, Lehrern und Schulträgern, die wiederholt Mängel in der Unterrichtsversorgung an ihren Schulen beklagt hätten. Nun hat das Kultusministerium mit großer Verspätung geantwortet - jedoch weder präzise und vollständig, noch den rechtlichen Grundlagen für Antworten an Abgeordnete entsprechend. mehr...