Nachrichten

Auswahl
Aller bei Honeywell
 

Aller organisiert „Runden Tisch“: „Arbeit und Ausbildung sichern, Standort Seelze stärken!“ | Gemeinsames Gespräch der Akteure aus Land, Region, Kommune und Betrieb zur Zukunft des Honeywell-Standortes Seelze

Nun kommt endlich Bewegung in die Diskussion über die Zukunft des Honeywell-Standortes Seelze. Der örtliche Landtagsabgeordnete Heinrich Aller hat für den kommenden Mittwoch, den 22. November, eine starke Runde aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung nach Seelze eingeladen, die gemeinsame Strategien für den Standort entwickeln und diskutieren soll. Auch nach dem ersten Verhandlungsergebnis über den Stellenabbau bleibt das Thema hochaktuell. mehr...

 
Heinrich Aller
 

Aller fordert ehrliche Debatte um Hauptschulen und Schulstandorte

Der örtliche SPD-Landtagsabgeordnete Heinrich Aller sieht sich in seiner Einschätzung gegenüber dem CDU-Landtagsabgeordneten Max Matthiesen mehr als
bestätigt: „Matthiesen verunsichert bei der Debatte um die Zukunft der Hauptschulen Eltern, Schüler und Lehrkräfte, statt sich sachlich mit dem Problem auseinander zu setzen.“ mehr...

 
Besuch GBG
 

Aller informiert sich im Georg-Büchner-Gymnasium – Nicht nur Probleme bei Unterrichtsversorgung und Förderunterricht diskutiert

Dem Informationsbesuch des SPD-Landtagsabgeordneten Heinrich Aller beim Georg-Büchner-Gynasium Seelze werden zwei weitere in Gehrden und Barsinghausen folgen. Das kündigte der SPD-Politiker nach seinem Gespräch mit Oberstudiendirektor Gerold Müller, Vertretern der Schulleitung, des Kollegiums und dem Schülersprecher Alexander Dettmer an. Aktueller Anlass für den Schulbesuch waren Berichte über die Unterrichtsversorgung an Gymnasien, die auch am GBG statt der vom Kultusminister öffentlich immer wieder zugesagten 100 Prozent statistisch nur bei 97,2 liegen. mehr...

 
Heinrich Aller
 

SPD bringt OFD-Pläne vor den Landtag | Aller fragt nach Vorgeschichte und Konsequenzen für OFD-Standort Hannover nach Verlust von Zollbehörde und 400 Stellen

Die geplante Aufgabe der Zollzuständigkeiten in Hannover wird die Struktur der niedersächsischen Oberfinanzdirektion entscheidend verändern. Zurzeit ist nicht erkennbar, warum die Entscheidung des Bundesfinanzministeriums offenkundig widerspruchslos hingenommen werden soll. Der SPD-Landtagsabgeordnete und ehemalige Finanzminister Heinrich Aller wird die geplante Neuordnung der Zollbehörden jetzt vor der den Landtag bringen. Während eine Reduzierung der acht Standorte im Grundsatz nicht zu beanstanden sei, werfe die Auswahl der künftigen fünf „Bundesfinanzdirektionen“ Fragen auf. mehr...

 
Heinrich Aller
 

Ladenöffnungszeiten rund um die Uhr – darunter leidet der Einzelhandel

Die SPD-Landtagsfraktion hält die bisherigen Ladenöffnungszeiten für völlig ausreichend. „Die CDU/FDP-Pläne zur Freigabe der Öffnungszeiten rund um die Uhr stellen eine Gefahr für den inhabergeführten Facheinzelhandel dar“, sagte der SPD-Landtagsabgeordnete Heinrich Aller heute. „Profitieren würden davon lediglich die großen Handelsketten auf der grünen Wiese.“ mehr...

 
Heinrich Aller
 

Unterrichtsausfall und Lehrkräftemangel oder 100%-Versorgung: Was ist dran an Busemanns Versprechen? | Heinrich Aller besucht Georg-Büchner-Gymnasium in Letter

Der örtliche Landtagsabgeordnete Heinrich Aller macht zum Thema Unterrichtsausfall und Lehrkräftemangel jetzt in seinem Wahlkreis den Praxistest. Los geht’s am kommenden Montag im Georg-Büchner-Gymnasium in Letter. der SPD-Politiker will sich vor Ort im Gespräch mit Schulleitung, Lehrkräften, Eltern- und Schülervertretern über die Situation an der Schule informieren. Dabei interessiert Aller insbesondere die Frage: Entspricht das Versprechen des neidersächsischen Kultusministers Busemann, dass es mehr...

 
061025 Zeitung
 

Neue "Zeitung in der Zeitung" & neues Politquiz erschienen

Die November-Ausgabe der "Zeitung in der Zeitung" ist soeben erschienen. Themen diesmal: Rückblick auf die Kommunalwahl | Perspektiven für die Region Hannover | Außerdem ist das neue Politquiz für den Monat November erschienen. Rätseln Sie mit!
Direkt zur Zeitung und zum Quiz:
<a href="/content/10879.php?a=4&amp;b=2?a=&amp;b=?a=1&amp;b=2" class="intern">Direkt zur Seite Zeitung</a>
<a href="/content/10880.php?a=4&amp;b=3?a=&amp;b=?a=1&amp;b=2" class="intern">Direkt zur Seite Politquiz</a> mehr...

 
SPD und Honeywell-Betriebsrat
 

SPD Seelze und Honeywell-Betriebrat fordern: Alle an einen Tisch - Gemeinsam Arbeitnehmerinteressen sichern - Wirtschaftsstandort Honeywell zukunftssicher machen

„Wer jetzt nicht kämpft, hat schon verloren; wer jetzt nicht handelt, gefährdet den gesamten Unternehmensstandort Seelze“, darüber sind sich der Betriebsratsvorsitzende von Honeywell, Frank Steuernagel, der SPD-Landtagsabgeordnete Heinrich Aller und die Seelzer SPD einig. Am Dienstag hatte der Betriebsrat eine Delegation der örtlichen SPD über die drohende Entlassungswelle bei Honeywell informiert, von der bis zu 105 Beschäftigte betroffen sein könnten. Steuernagel geht davon aus, dass nach der so genannten Informationsphase in Kürze die harten Verhandlungen mit der Geschäftsleitung beginnen werden. mehr...

 
SPD und Grüne
 

SPD und Grüne in der Region unterzeichnen Koalitionsvereinbarung für Wahlperiode 2006 - 2011: Neue Perspektiven für eine starke Region Hannover

In einer gemeinsamen Pressekonferenz haben heute die SPD Region Hannover und Bündnis 90/Die Grünen ihre in vier Sitzungen zwischen den Spitzen der Parteien und Regionsfraktionen erarbeitete Koalitionsvereinbarung unterzeichnet und der Öffentlichkeit vorgestellt. „Die Verhandlungen seien in der Sache hart, konstruktiv, fair und immer mit dem Ziel geführt worden, eine gemeinsame politische Plattform für die Regionspolitik der nächsten fünf Jahre zu verabreden“, betonte am Freitag Heinrich Aller, Vorsitzender der SPD Region Hannover. mehr...

 
Heinrich Aller
 

„Kaffeesatzleserei“ zur Wahlbeteiligung führt nicht weiter | Aller fordert Mut zu Änderungen von kommunalen Wahlrechtsbestimmungen

„Die Wählerinnen und Wähler sollen ein entscheidendes Wort mitreden, ob und in welcher Form die kommunalen Wahlrechtsbestimmungen vereinfacht werden können.“ Das fordert der SPD-Politiker Heinrich Aller. Noch seien die Eindrücke präsent, mit denen sowohl Wählerinnen/Wähler und Nichtwählerinnen/Nichtwähler die komplizierten Verfahren kritisiert haben. mehr...