Nachrichten

Auswahl
Grubenfahrt
 

Aller vermittelt Besuch für Barsinghäuser Bergwerksfreunde auf Sigmundshall in Bokeloh | Ehrenamtliche erleben Kalibergbau live in 940 Meter Tiefe

„Das ist schon etwas Besonderes, wenn man Bergbau live in 940 Meter Tiefe erlebt!“ - mit diesem Satz fasste Udo Mientus die Eindrücke eines Besuches von ehrenamtlichen Helfern des Fördervereins des Barsinghäuser Besucherbergwerks zusammen. Die Grubenfahrt hatte der SPD-Landtagsabgeordnete Heinrich Aller vermittelt. Sigmundshall in Bokeloh ist das letzte Werk der K & S Gruppe in Niedersachsen, das noch fördert und gleichzeitig über Tage die Salze verarbeitet. mehr...

 
Petanque
 

Heinrich Aller lädt zum Pétanque-Turnier ein

Jetzt haben auch die Sportvereine das Boule-Spiel (oder richtiger: Pétanque) für sich entdeckt. Mit relativ einfachen Mitteln ist eine Anlage hergerichtet. Vor allem in Südfrankreich spielen junge und ältere Teams auf geeignetem harten Untergrund das Spiel mit den Stahlkugeln. Heinrich Aller lädt daher alle Boule-Begeisterten zu einem Pétanque-Turnier am Sonntag, den 21. Oktober 2007, ein.
mehr...

 
Heinrich Aller
 

Aller: Hochwasserbedrohung durch die Leine wird Thema im Landtag | Schutz vor Überschwemmungen in der Region Hannover im Oberlauf und Zuflüssen vorantreiben

Die plötzlichen und bedrohlichen Überschwemmungen der Leine müssen als Warnsignal für die Flussanrainer in der Region Hannover verstanden werden. Überfällig sei ein konsequentes Programm für den Hochwasserschutz im Binnenland von der Quelle aus über die Zuläufe und die Querflüsse, die die plötzlichen Wassermassen nicht mehr bewältigen können. Den erkennbaren Bedrohungen durch Hochwasser muss ein Programm wirksamer Maßnahmen zügig entgegengesetzt werden, fordert der Seelzer SPD-Landtagsabgeordnete Heinrich Aller. mehr...

 
Heinrich Aller
| 1 Kommentar
 

Aller: Politik des Innenminister kostet Seelze schon mehr als 1 Million Euro – Mit guten Argumenten für Bedarfszuweisungen kämpfen!

Weit mehr als eine Million Euro hat die Politik des niedersächsischen Innenministers Uwe Schünemann die Stadt Seelze seit 2005 schon jetzt gekostet. Zu diesem Ergebnis kommt der SPD-Landtagsabgeordnete Heinrich Aller auf der Basis von Zahlen und Fakten, die sich aus dem Datenmaterial der Landesregierung ergeben. „Landtagsanfragen und Veröffentlichungen der kommunalen Spitzenverbände und der Region Hannover belegen“, so Aller, der auch Seelzer Ratsherr ist, „dass Land spart und vor allem die finan mehr...

 
Ahlem
 

Schulsituation in der Region Seelze-Ahlem - Gemeinsam planen zum Wohle der Kinder. | SPD Velber und Heinrich Aller laden zu Veranstaltung ein

Zurzeit wird in der Landeshauptstadt Hannover ein Konzept für die Umsetzung der „Schulstrukturreform Phase II“ erarbeitet - dies hat direkte Auswirkungen auf die Schulstandorte im Bereich Ahlem. Wie in der Presse bereits berichtet wurde, hat der örtliche SPD-Landtagsabgeordnete Heinrich Aller dies zum Anlass genommen, eine bessere Zusammenarbeit zwischen Seelze und Hannover im Schulbereich einzufordern. mehr...

 
Hausbesuche
 

Aller unterwegs im Wahlkreis | SPD-Landtagsabgeordneter stellt sich persönlich vor

Der SPD-Landtagsabgeordnete Heinrich Aller setzt auf das direkte Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern. Zwar ist Aller vielerorts wohlbekannt - dennoch wird er in den kommenden Monaten in seinem Wahlkreis Barsinghausen, Gehrden und Seelze auf Tour sein und sich persönlich bei den Menschen vorstellen. Sein Ziel ist es, das SPD-Programm für eine niedersachsengerechtere Politik vorzustellen und für eine hohe Wahlbeteiligung zu werben. Aller war bereits am vergangenen Donnerstag in Barsinghausen unterwegs, heute besucht er Bürgerinnen und Bürger in Seelze und am Donnerstag Gehrden-Lenthe. D mehr...

 
Brüsselreise
 

Haushaltsausschuss zum Arbeitsbesuch in Brüssel | Aller: "Stetiger Austausch ist wichtig für das Land Niedersachsen."

„Entscheidungen auf europäischer Ebene haben direkte Auswirkungen auf die Politik in Niedersachsen“, sagt der SPD-Landtagsabgeordnete Heinrich Aller, „gerade deswegen ist ein stetiger Austausch wichtig. Nur so können die Interessen des Landes gut vertreten werden.“ Aus diesem Grund reist der Haushaltsausschuss des Niedersächsischen Landtages zu einem umfangreichen Arbeitsprogramm für 3 Tage nach Brüssel. Auf der Agenda stehen politische Gespräche mit Repräsentanten unterschiedlichster Organisationen und der europäischen Gremien. mehr...

 
Demo
 

Hannover ist bunt statt braun | Rote Karte für die NPD

„Bei uns heißt es nicht Ausländer raus, sondern Nazis raus!“, rief Hannovers Oberbürgermeister Stephan Weil den 8000 Menschen auf dem Opernplatz zu und erntete tosenden Applaus. Am Samstagmorgen kamen viele tausende in die Stadt, um gemeinsam mit dem Bündnis „bunt statt braun“ gegen den NPD-Wahlkampfauftakt im Hannoverschen Congress Centrum zu demonstrieren. Die Großdemo, die vom DGB initiiert wurde, setzte ein mächtiges Zeichen gegen Rechtsextremismus, gegen Gewalt und Fremdenfeindlichkeit. Eine Farbe prägte den Demonstrationszug: Rot. mehr...

 
Heinrich Aller
 

Aller fordert gezielte Hilfen für Schulkinder einkommensschwacher Familien | Landessozialfonds soll auch in Seelze, Barsinghausen und Gehrden helfen

Zum Schuljahresbeginn wird es für viele richtig teuer: Eltern müssen für ihre Kinder neue Arbeitshefte und Lernmaterialien kaufen. Auch die Teilnahme am Schulessen muss bezahlt werden. Für viele einkommensschwache Familien oder Alleinerziehende sind diese Kosten eine ungeheure Belastung. Hier will die SPD Abhilfe schaffen: „Ich bin sicher, dass auch an Schulen in meinem Wahlkreis dieses Problem immer dringender wird. Wir wollen unverzüglich einen Sozialfonds aus Landesmitteln einrichten, mit dem unkompliziert und unbürokratisch Abhilfe geschaffen werden kann.“ mehr...

 
Heinrich Aller
 

Aller: Standortplanung der Schulen in Hannover betrifft auch Seelzer Schülerinnen und Schüler | SPD-Politiker fordert Unterrichtung und Einbeziehung Seelzes wegen der Pläne für Ahlem

In einem Schreiben an Bürgermeister Detlef Schallhorn hat der SPD-Ratsherr und örtliche Landtagsabgeordnete Heinrich Aller darauf hingewiesen, dass die Diskussion in der Landeshauptstadt Hannover über eine Beschlussvorlage Nr. 3128/2007 zur „Strukturreform II – Stadtortplanung für die weiterführenden Schulen“ auch für Seelze Auswirkungen haben kann. mehr...