Nachrichten

Auswahl
Heinrich Aller
 

Landesregierung frisiert Statistik zum Stellenabbau | Aller: Wulff verbreitet die Unwahrheit über tatsächlich eingesparte Stellen

Die Zahlen aus dem Finanzministerium beweisen, dass Ministerpräsident Wulff wiederholt und wissentlich die Öffentlichkeit über den tatsächlichen Stellenabbau während seiner Regierungszeit falsch informiert hat. Vom ersten Tag an habe der Regierungschef auch mit Unterstützung seines eigens eingestellten Sonderstaatssekretärs Wolfgang Meyerding der Öffentlichkeit suggeriert, seine Regierung werde exakt 6.743 Stellen einsparen. Die Botschaft sollte sein: Wir bauen Stellen ab. Wir sparen. - „Jetzt ist die Bombe endgültig hochgegangen!“, rechnet der SPD-Landtagsabgeordnete und frühere Finanzminister Heinrich Aller der Landesregierung vor. mehr...

 
Heinrich Aller
 

Aller mahnt Arbeitsagentur zur Zurückhaltung – Verfahren gegen Thomas Heidorn gefährdet partnerschaftliche Zusammenarbeit

„Ich halte das Vorgehen der Arbeitagentur gegen den Leiter des JobCenters Region Hannover für völlig überzogen. Die Chefin der Agentur für Arbeit gefährdet mit dem erneuten Vorstoß die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Agentur und Region. Ich empfehle der Leitung um Frau Marianne Gerstorf mehr Zurückhaltung und die Rückkehr zur sachbezogenen Kooperation.“ Mit diesem Statement kommentierte der Vorsitzende der SPD Region Hannover, der Landtagsabgeordnete Heinrich Aller, den Vorstoß, den Chef des Job-Centers Region Hannover aus dem Amt zu drängen. mehr...

 
Heinrich Aller
 

SPD Region Hannover setzt Akzente auf dem Bundesparteitag | Beschlüsse zu Bahn, Volkswagen, Arbeitslosengeld 1 und Grundsatzprogramm motivieren Mitglieder und Wähler

„Das war ein in jeder Hinsicht ein erfolgreicher Parteitag!“ - diese positive Bilanz zog am Montag nach dem Hamburger Bundesparteitag der Vorsitzende der SPD Region Hannover, Heinrich Aller, MdL. „Die guten Wahlergebnisse für die Führungsspitze der Partei und die Sachentscheidungen finden die volle Zustimmung der SPD-Mitglieder in unseren 41 Ortsvereinen, motivieren zum Mitmachen und bringen zusätzlichen Schub für die bevorstehende Landtagswahl.“ Davon ist der geschäftsführende SPD-Vorstand überzeugt. mehr...

 
Wolfgang Walther und Heinrich Aller
 

SPD: CDU-Beschluss zur B 441 verbaut Seelzes Zukunft! | Aller lädt zu Besichtigung erfolgreicher Ortsumgehungen in Nachbarstädten ein

Alle Städte und Stadtteile in der Region haben durch den Bau neuer Ortsumgehungen profitiert. Stets habe sich die Neutrassierung der Bundes-,
Landes- oder Kreisstraße positiv auf die städtebauliche Entwicklung, den Wohnungsbau oder die Erschließung neuer Gewerbegebiete ausgewirkt. Die neue Verkehrsführung und dadurch die Entlastung ganzer Stadtteile von Durchgangs- und Schwerlastverkehr sei in allen der 16 Maßnahmen, die der SPD-Landtagsabgeordnete Heinrich Aller gemeinsam mit Verkehrsexperten ausgewertet hat, der ausschlaggebende Anlass für mutige und zukunftsorientierte Beschlüsse gewesen. M mehr...

 
Heinrich Aller
 

Heinrich Aller eröffnet Ausstellung Uneins - aber einig? zum Verhältnis von SPD und Gewerkschaften

Heinrich Aller eröffnete heute die Ausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung „Uneins - aber einig?" zur Geschichte des Verhältnisses von SPD und Gewerkschaften“. Nach jahrelangen Debatten um ihre Rollen in der Arbeiterbewegung wurde 1906 mit dem „Mannheimer Abkommen“ formal die Gleichberechtigung von SPD und Gewerkschaften vereinbart. Das bildete für Jahrzehnte die Basis ihres „besonderen Verhältnisses“, das - bei allen immer wieder auftretenden Konflikten - vom Willen der Gemeinsamkeit geprägt war und ist. mehr...

 
Heinrich Aller
 

CDU soll vor der Wahl Farbe bekennen – Aller fordert sofortige Abschaffung des Errichtungsverbots für Gesamtschulen

„In der Gesamtschulfrage will die CDU in Gehrden die Wählerinnen und Wähler für dumm verkaufen. Peinlicher geht es nicht!“ Mit diesen Worten kommentierte der SPD-Landtagsabgeordnete Heinrich Aller am Montag die jetzt bekannt gewordene Initiative der CDU in der Burgbergstadt. Nach den Festlegungen von CDU und FDP in der letzten Landtagssitzung hätte eine neue KGS keinerlei Chance auf Realisierung. „Gleich vier Varianten haben Ministerpräsident Christian Wulff, Kultusminister Bernd Busemann und die schulpolitischen Sprecher von CDU und FDP zum Thema Zukunft der Gesamtschulen in Niedersachsen abgeliefert“, kritisert Aller. N mehr...

 
Bahn
 

Aller gegen Privatisierung des Schienennetzes und für Trennung von Netz und Betrieb bei der Bahn

Eindeutig positioniert hat sich der SPD-Landtagsabgeordnete Heinrich Aller in der aktuellen Auseinandersetzung um die Zukunft der Bahn. „Ich bin gegen die Privatisierung des Schienennetzes und für eine Trennung von Netzt und Betrieb!“, erklärte Aller jetzt vor Sozialdemokraten aus seinem Wahlkreis Barsinghausen, Gehrden, Seelze. In einer Veranstaltung mit Thilo Sarrazin, dem jetzigen Finanzsenator von Berlin und ehemaligen Bahnvorstand, hatten SPD-Verkehrspolitiker aus der Region Hannover den vorliegenden Gesetzentwurf des Bundesverkehrsministeriums als „nicht zustimmungsfähig“ bezeichnet. Der mehr...

 
Schifffahrt
 

Mit Heinrich Aller unterwegs auf dem Mittellandkanal: Gute Stimmung auf der vollbesetzten Wappen von Hannover

Bei herrlichem Wetter hieß es am Sonnabend "Leinen los!" für die vollbesetzte "Wappen von Hannover". Über 100 Passagiere konnte der SPD-Landtagsabgeordnete an Bord begrüßen. "Leider konnten wir nicht alle Anmeldungen für unsere Reise mit dem Schiff auf dem Mittellandkanal berücksichtigen - so groß war der Andrang.", bedauerten Aller und Skipper Heiko Ebkes beim Start vom Yachthafen Lohnde. Der SPD-Politiker hatte in seinem Wahlkreis Seelze, Barsinghausen und Gehrden für die dreistündige Bootsfahrt auf dem Kanal in Richtung Hannover-Vahrenwald und zurück eingeladen. mehr...

 
Bahnhof
 

Aller: Bahnhöfe keine guten Visitenkarten für Seelze und Letter | Gespräche sollen Aufsicht, Sauberkeit und Einbindung in das Citymarketing ermöglichen

Prompt reagiert hat die Deutsche Bahn AG auf Hinweise des SPD-Landtagsabgeordneten Heinrich Aller über den Zustand der Seelzer Bahnhöfe. Auf die Anfragen, die der SPD-Politiker zum Thema Sauberkeit, Betreuung und Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit der Stadt in der Sprechstunde der Parlamentariergruppe Bahn vorgetragen hatte, hat jetzt der Konzernbevollmächtigte Hans-Jürgen Meyer schriftlich geantwortet. In dem Gespräch mit Vertretern der DB AG hat der SPD-Landtagsabgeordnete Heinrich Aller die Wiederaufnahme von Verhandlungen zwischen der DB AG und der Stadt Seelze über den Zustand der Bahnhöfe in Seelze, Letter und Dedensen-Gümmer angeregt. „M mehr...

 
Plakat Aller
 

Heinrich Aller stellt Programm und Wahlkampfkonzept vor | "Gerechtere Politik für unser Land!"

Die Mitgliederversammlung der SPD Seelze stand ganz im Zeichen der Landtagswahl: Heinrich Aller warb in einer Rede für das Programm der SPD, anschließend stellte er das Wahlkampfkonzept für den Wahlkreis vor. Klares Ziel: Wahlsieg 2008. Klares Programm: Eine gerechtere Politik für unser Land. "Landespolitik hat direkte Auswirkungen auf die Situation vor Ort in den Städten meines Wahlkreises. Wir wollen ab dem 27. Januar eine bessere Bildungspolitik machen, eine gerechtere Sozialpolitik etablieren und eine effektivere Wirtschaftspolitik starten. mehr...