Nachrichten

Auswahl
Inklusion in Seelze
 

Aller: Inklusion ist wichtige Aufgabe für die gesamte Gesellschaft | 50 Teilnehmer bei Fachgespräch in der Werkstatt für Menschen mit Behinderungen in Seelze

Zu einer Veranstaltung aus zwei Teilen hatte der örtliche Landtagsabgeordnete und Ratsherr Heinrich Aller in der vergangenen Woche eingeladen: Zusammen mit „Praktikern“ aus Schulen, Kindergärten und KiTas wurde zuerst die Werkstatt der Lebenshilfe besichtigt, anschließend kam man zum Fachgespräch in Kooperation mit Lebenshilfe-Chefin Gaby Bauch und Schulleiter Torsten Ellerhof zusammen – rund 50 Teilnehmer diskutierten dort das Thema Inklusion. Ganz konkret ging es darum, welche Folgen das Thema für die Stadt und Gesellschaft in Seelze hat. mehr...

 
Fliegerhorst
 

Arbeitskreis Wirtschaft, Arbeit und Verkehr der SPD-Landtagsfraktion informiert sich vor Ort: Zukunftsinvestition auf dem Fliegerhorst Wunstorf sichert Standort und Arbeitsplätze

Strukturbestimmende Investition auf dem Fliegerhorst Wunstorf mit dem LTG 62 sichert den Standort und zukunftssichere Arbeitsplätze – dieses Resümee zogen der SPD-Landtagsabgeordnete Heinrich Aller, der den „Informationsbesuch vor Ort“ für den Arbeitskreis Wirtschaft, Arbeit und Verkehr der Landtagsfraktion vorbereitet hatte. Von der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen verändert der Fliegerhorst Wunstorf seine Funktion und seine Infrastruktur. mehr...

 
Heinrich Aller MdL
 

Von der Leyen-Gesetz bedroht 12 Jugendwerkstätten in der Region: Heinrich Aller sieht junge Menschen aus seinem Betreuungsgebiet betroffen und fordert Fortbestand der Förderpraxis

Der SPD-Landtagsabgeordnete Heinrich Aller aus Seelze sieht die 12 Jugendwerkstätten in der Region Hannover akut bedroht. Er warnt vor dem Ende der Jugendwerkstätten – beispielsweise in Wunstorf, Garbsen, Ronnenberg – also in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Städten Barsinghausen, Seelze und Gehrden in seinem Wahlkreis. Grund: Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will die Bundesmittel zur Teilnahme an Förderprogrammen der Jugendwerkstätten massiv kürzen. mehr...

 
Besuch Jobcenter
 

Aller: JobCenter im Rathaus vorteilhaft für Zusammenarbeit in Seelze - Trotz sinkender Arbeitslosigkeit kaum Entlastung bei den JobCentern

Aus guten Gründen habe er seinen Informationsbesuch in diese Zeit gelegt, erklärte der SPD-Landtagsabgeordnete und Ratsherr Heinrich Aller einleitend bei seinem Besuch des JobCenters Seelze. In der Region bleibe nach den Entscheidungen im Bund und in der Region Hannover die ARGE mit ihren 16 JobCentern erhalten. Jetzt kommen es darauf an, so der SPD-Politiker, dass die Beschäftigten „orts- und kundennah“ ihre Aufgaben im Leistungsservice, Markt und Integration möglichst optimal erledigen können. mehr...

 
Heinrich Aller MdL
 

Für Steuerzahlerbund beworben – bei ERGO-Versicherung gelandet: Aller wirft Steuerzahlerbund unsaubere Methoden bei Stellenanzeigen vor

Mit irreführenden Anzeigen wirbt der Steuerzahlerbund Bewerberinnen und Bewerber für Stellen als „Verbandsbeauftragte/r“. Diesen Sachverhalt hat jetzt der SPD-Abgeordnete Heinrich Aller mit einer Kleinen Anfrage vor den Landtag gebracht. Der SPD-Politiker hat Hinweise aufgegriffen, nach denen sich Bewerber beim Bund der Steuerzahler beworben hatten und bei der ERGO-Versicherung gelandet sind. mehr...

 
Heinrich Aller MdL
 

Aller kritisiert „Kuckucksei zum 1. Mai“ - CDU und FDP wollen Steuerfreiheit für Zuschläge für Sonntags-, Feiertags- und Nachtzuschläge kippen

„Es ist ein Trauerspiel“, kritisiert der SPD-Landtagsabgeordnete Heinrich Aller (Seelze), „dass ausgerechnet die Arbeitsministerin von der Leyen und die CDA an der Spitze der Bewegung stehen, wenn jetzt die Arbeitnehmer die Zeche für die FDP-Steuergeschenke zahlen sollen“. Farbe bekennen sollten die Abgeordneten im Deutschen Bundestag in einer namentlichen Abstimmung zum uneingeschränkten Erhalt der Steuerfreiheit der Zuschläge für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit. mehr...

 
Besuch Honeywell
 

Aller und Dr. Miersch zum Informationsgespräch bei Honeywell

Gerade in schwierigen Zeiten zahle sich der kontinuierliche und offene Dialog zwischen Politik, Wirtschaft, Betriebsräten und Gewerkschaften aus - dieses Resümee zogen die Teilnehmer an einem Informationsgespräch, das der SPD-Landtagsabgeordnete und Ratsherr Heinrich Aller mit Honeywell in Seelze initiiert hatte. Anlass für den Unternehmensbesuch waren die erkennbaren Auswirkungen der Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise auf Unternehmen in der Region Hannover. mehr...

 
Besuch TRW
 

SPD-Abgeordnete informieren sich bei TRW in Barsinghausen

Die Auswirkungen der weltweiten Finanzmarktkrise und ihre Folgen für die Automobilwirtschaft machen auch vor der Zuliefererindustrie nicht halt. Auf Initiative des SPD-Landtagsabgeordneten Heinrich Aller informierte sich jetzt eine kleine Delegation sozialdemokratischer Politiker bei TRW Automotive in Barsinghausen - Thema waren die Konsequenzen der Absatzkrise der großen Automobilkonzerne für die Zuliefererwirtschaft. mehr...